Zulassungsstellen in Hamburg


Für den 1. Januar 2020 vermeldete das Kraftfahrtbundesamt 935.335 angemeldete Kraftfahrzeuge. Davon waren 804.196 Pkw, rund 53.700 Krafträder wurden bis dahin angemeldet. Die restlichen Fahrzeuge waren Kraftomnibusse, Lastkraftwagen und andere Fahrzeugtypen. Gleichzeitig leben hier rund 1,9 Millionen Menschen. Die norddeutsche Hafenstadt kann damit durchaus als sehr mobil und gut motorisiert bezeichnet werden.

Insgesamt gibt es fünf Zulassungsstellen, in Hamburg, wobei Hamburg-Mitte einen zweifelhaften Rekord hält. Laut ADAC handelt es sich hierbei um die langsamste Zulassungsstelle Deutschlands. Rund drei bis fünf Stunden verbringen die Menschen hier bis zur endgültigen Zulassung ihres Pkw. Die Lösung: Einfach online zulassen!

Schon vor der Zulassung können Kennzeichen reserviert werden. Die Kosten für die Reservierung liegen derzeit bei 12,80 Euro für das Kennzeichen sowie als Gebühr für die Reservierung. Die Bestellung des Kennzeichens endet mit dem Versand zur gewünschten Adresse. Mit diesen Kennzeichen geht der Fahrzeughalter zur Zulassungsstelle und lässt die Plaketten aufbringen. Wer i-kfz nutzt, braucht noch nicht einmal zur Zulassungsstelle gehen, sondern bekommt alles Nötige postalisch.

Kennzeichen Zulassungsbezirk
HH Hamburg Kennzeichen sofort reservieren
HH Hamburg-Bergedorf Kennzeichen sofort reservieren
HH Hamburg-Harburg Kennzeichen sofort reservieren
HH Bezirk Hamburg-Nord Kennzeichen sofort reservieren