Verfügbarkeit des Nummernschildes prüfen: Wunschkennzeichen für Kfz reservieren

Vor dem Bestellen ist es sinnvoll, die Verfügbarkeit des Nummernschilds direkt online zu prüfen. Möglich wird das über die einfache Eingabe des Wunschkennzeichens in das stilisierte Nummernschild. Ob es verfügbar ist oder nicht, wird dann nach der Weiterleitung an die zuständige Zulassungsstelle entschieden. Nur dort ist das Prüfen der Verfügbarkeit möglich. Nummernschilder, die noch frei sind, können Sie im Anschluss online kaufen.

Freie Nummernschilder finden: Erst Prüfen der Verfügbarkeit, dann bestellen

Das Auto wurde neu gekauft und soll nun auch ein aktuelles Autokennzeichen erhalten? Oder wird das Kfz umgemeldet und braucht ein anderes Nummernschild? In jedem Fall kann das Wunschkennzeichen nur verwendet werden, wenn es auch noch verfügbar ist. Das Prüfen der Verfügbarkeit ist ohne zusätzliche Kosten online möglich. Der Vorteil: Wer zur Zulassungsstelle geht und vorher die Verfügbarkeit der Nummernschilder nicht hat überprüfen lassen, muss teilweise mit sehr langen Wartezeiten rechnen. Das vorherige Prüfen von Autokennzeichen, die noch frei sind, sorgt dafür, dass der Termin auf der Zulassungsstelle recht zügig vonstattengehen kann. Der Service zum Überprüfen der Verfügbarkeit gilt für diese Kennzeichen:

  • ✅ Autokennzeichen
  • ✅ Nummernschilder für Motorräder
  • ✅ Kennzeichen für Traktoren und landwirtschaftliche Nutzfahrzeuge
  • ✅ Wunschkennzeichen für Autoanhänger
  • ✅ Kennzeichen für Oldtimer
  • ✅ Autokennzeichen für E-Fahrzeuge
  • ✅ Saisonkennzeichen für Kfz
  • ✅ Kennzeichen für Quads
  • ✅ Wunschkennzeichen für Leichtkrafträder

Wunschkennzeichen nach vorherigem Prüfen der Verfügbarkeit erhalten

Ein neues Kfz braucht auch neue Nummernschilder, selbst wenn diese ihre Gültigkeit behalten sollen. Hier ist freilich kein Überprüfen der Verfügbarkeit nötig, denn das Nummernschild ist schließlich derzeit vergeben. Ein ähnlicher Fall, dass ein Nummernschild mit bestehender Prägung hergestellt werden soll, kann sich für einen Fahrradträger ergeben. Dieser braucht ein eigenes Kennzeichen, wenn das Autokennzeichen durch die Zuladung mit den Fahrrädern nicht mehr lesbar sein sollte. Ein Prüfen der Verfügbarkeit ist in dem Fall hinfällig.

Ansonsten gilt: Das Wunschkennzeichen wird meist zusammen mit dem neuen Auto fällig. Verfügbare Kennzeichen sind ganz leicht zu finden:

  1. Eingabe der gewünschten Buchstaben-Zahlen-Kombination in dem stilisierten Nummernschild auf unserer Seite
  2. Weiterleitung der Anfrage zum Prüfen der Verfügbarkeit an die zuständige Zulassungsstelle
  3. das Nummernschild für das Kfz ist noch frei: direkte Reservierung nach dem Prüfen der Verfügbarkeit möglich
  4. das Nummernschild für das Kfz ist nicht verfügbar: Änderung der Buchstaben oder Zahlen auf dem Wunschkennzeichen, danach neues Prüfen der Verfügbarkeit und anschließende Reservierung des nun verfügbaren Nummernschilds
  5. Bestellen der Nummernschilder in der gewünschten Art (Standard, Carbon etc.)
  6. Erhalt der Autokennzeichen (oder des Nummernschilds für ein anderes Kfz) am nächsten Werktag bei Bestellen bis 18:00 Uhr des Vortags

Verfügbarkeit prüfen lassen und Nummernschild einfach anbringen?

Ganz und gar ohne den Weg zur Zulassungsstelle geht es nicht, denn ein Nummerschild muss nach dem Prüfen der Verfügbarkeit, nach dem Bestellen und nach dem Erhalt auch noch gestempelt werden. Das heißt, dass die gesetzlich vorgeschriebenen Plaketten aufgeklebt werden müssen. Das wiederum ist nur in der zuständigen Zulassungsstelle möglich. Online geht das leider nicht, auch wenn der gesamte bisherige Weg – das Prüfen der Verfügbarkeit, die Reservierung, das Bestellen und Kaufen sowie das Prägen – online möglich waren. Doch verglichen mit dem Aufwand, der für das Überprüfen noch verfügbarer Autokennzeichen ohne vorherige Reservierung und für das anschließende Prägen anfällt, ist dies nun ein Klacks! Autobesitzer gehen mit dem neuen Nummernschild und den zum Kfz gehörigen Papieren zur Zulassungsstelle und lassen die Plaketten nach letztmaligem Prüfen der Unterlagen stempeln. Nun können die Nummernschilder am Auto angebracht werden! Die Kosten für das Überprüfen und die Reservierung werden übrigens direkt bei der Zulassungsstelle gezahlt. Sie werden nicht online beim Kaufen fällig.

Freie Kennzeichen reservieren: Prüfen der Verfügbarkeit und gleich kaufen?

Wenn das Prüfen der Verfügbarkeit ergeben hat, dass das gewünschte Kennzeichen noch frei ist, müssen Sie es nicht gleich kaufen. Das Nummernschild bleibt solange in der Verfügbarkeit und damit für Sie reserviert, wie dies die jeweils geltenden Fristen der Zulassungsstelle ermöglichen. Das heißt, dass nach dem Prüfen der Verfügbarkeit in der Regel zwischen 10 und 90 Tage Zeit bleibt, um das Auto wirklich zuzulassen. Freie Kennzeichen bleiben in dieser Zeit auch solche! Allerdings nur für Sie, denn ab dem Zeitpunkt des Prüfens und der Reservierung gelten freie Kennzeichen eben nicht mehr als solche. Schließlich sind sie für Sie reserviert und das Prüfen der Verfügbarkeit würde nun ergeben, dass das Nummernschild nicht vergeben werden kann.

Für Sie bedeutet dass, dass Sie ab dem Prüfen der Verfügbarkeit und dem Reservieren des Nummernschilds eine feste Frist haben, in der Sie das Kfz zulassen müssen. In wenigen Zulassungsstellen gelten besonders kurze Fristen von nur 10 Tagen, in anderen Behörden sind es sogar sechs Monate, in denen das Nummernschild reserviert wird. Lassen Sie das Auto nicht innerhalb der gesetzten Frist zu, wird das nun wieder freie Nummernschild für alle reservierbar. Beim Prüfen der Verfügbarkeit ergibt sich, dass das Nummernschild anderweitig vergeben werden kann.

Verfügbarkeit prüfen: Diese Kosten fallen für das Nummernschild an

Wie bereits erwähnt wurde, ist das Prüfen der Verfügbarkeit bzw. die Reservierung des Nummernschilds mit Kosten verbunden. Diese betragen aktuell 12,80 Euro, die auf der Zulassungsstelle direkt zu entrichten sind. Dort ist einsehbar, dass das Prüfen der Verfügbarkeit vorgenommen wurde und dass entsprechend die Verwaltungsgebühren zu entrichten sind. Hier bei uns zahlen Sie nur die Nummernschilder selbst sowie den Versand. Die Weiterleitung zum Prüfen ist ein kostenloser Service unsererseits!