H-Kennzeichen





Bitte tragen Sie ihr Kennzeichen ein:

Kennzeichen Vorschau
je 15,95
inkl. MwSt.  zzgl. Versand
 
Voraussichtliche Zustellung:
Mittwoch, 18. Mai 2022
 

Bestellen Sie in wenigen Schritten das H-Kennzeichen für Ihren Oldtimer

In Deutschland gibt es verschiedene Autokennzeichen für unterschiedliche Fahrzeugarten. Die sogenannte H-Zulassung, besser bekannt als Oldtimer-Kennzeichen, steht nach Definition des Gesetzgebers für kraftfahrzeugtechnisches Kulturgut zur Verfügung. Dadurch ergeben sich vor allem bei der jährlichen Kfz-Steuer erhebliche Vorteile. Informieren Sie sich auf dieser Seite umfassend über das H-Kennzeichen. Wir klären über Kosten, Voraussetzung und Bedingungen auf.

Oldtimer erfreuen sich wachsender Beliebtheit. Dabei werden sie längst nicht mehr nur als Erinnerungsstück geschätzt, sondern haben sich bei vielen Autoliebhabern als Geldanlage etabliert. 2021 sind laut offizieller Statistik 584.500 Fahrzeuge als solche angemeldet und besitzen damit das H-Nummernschild. Damit Autos als Oldtimer eingestuft werden und das begehrte H-Kennzeichen erhalten, müssen sie liebevoll restauriert und mindestens 30 Jahre alt sein. Über den genauen Zustand des Fahrzeugs muss ein Gutachten Auskunft geben.

Diese Vorteile bietet Ihnen das H-Kennzeichen

Vor allem durch das erforderliche Gutachten, das von einem erfahrenen Experten erstellt werden muss, ist es zunächst aufwendiger, wenn Sie ein H-Kennzeichen für Ihr Auto beantragen. Doch der Einsatz lohnt sich, denn diese Zulassungsform verspricht Ihnen langfristig erhebliche Vorteile:

  • Emissionen und Hubraum spielen bei der Steuerberechnung keine Rolle
  • gleicher Steuerbetrag für alle Fahrzeugarten vom Pkw bis zum Lkw
  • Kfz-Steuer beträgt pauschal 191,73 Euro
  • attraktive Vergünstigungen bei der Kfz-Versicherung
  • Fahren ohne Katalysator möglich
  • Auch in Umweltzonen keine grüne Plakette erforderlich.

Die Oldtimer-Nummernschilder sind den klassischen Kfz-Kennzeichen sehr ähnlich. Die einzige Besonderheit ist, dass sie mit einem H abschließen. Generell besteht auch hier die Option, sich für ein Wunschkennzeichen zu entscheiden. Neben dem Fahrzeugschein und dem Oldtimer-Gutachten wird für die Zulassung der HU-Nachweis benötigt. Weiterhin muss bei der zuständigen Zulassungsbehörde die eVB-Nummer genannt werden. Eine weitere Besonderheit ist, dass die Zulassungsbescheinigungen Teil I und II von vielen Behörden dem Besitzer wieder ausgehändigt und nicht eingezogen werden, da sie historischen Wert haben.

Kaufen Sie jetzt günstig online Ihr H-Kennzeichen

Auch bei der H-Zulassung sind die Kosten sehr überschaubar. Die Zulassungsstelle erhebt in der Regel eine Gebühr von rund 28 Euro. Für ein Wunschkennzeichen wird noch einmal eine Extragebühr fällig. Wenn Sie genaue Vorstellungen davon haben, wie Ihr neues H-Kennzeichen aussehen soll, können Sie unseren Service nutzen. Reservieren Sie ganz bequem mit wenigen Klicks online Ihr persönliches Oldtimer-Kennzeichen.