Wappen Königs Wusterhausen Zulassungsstelle Königs Wusterhausen


Ortsschild Königs Wusterhausen

Anschrift der Zulassungsstelle Kreis Dahme Spreewald

  • Fontaneplatz 10
    15711 Königs Wusterhausen

Kontaktdaten der Zulassungsstelle Kreis Dahme Spreewald

Öffnungszeiten der Zulassungsstelle Kreis Dahme Spreewald

Montag 08.00 - 15.00 Uhr
Dienstag 08.00 - 18.00 Uhr
Mittwoch geschlossen
Donnerstag 08.00 - 16.00 Uhr
Freitag 08.00 - 11.00 Uhr

Weitere Zulassungsstellen für Kennzeichen "LDS"
Lübben

Kennzeichen LDS jetzt reservieren


Autokennzeichen für Königs Wusterhausen reservieren und bestellen


Zulassungsstelle Königs Wusterhausen

Hierfür ist die Kfz-Zulassungsstelle Königs Wusterhausen befugt

Möchten Sie Ihr Kraftfahrzeug an- oder ummelden, Nummernschilder oder sonstige Kennzeichen beantragen oder Fahrzeugpapiere eintragen, ändern oder berichtigen lassen, ist die Zulassungsstelle Königs Wusterhausen für Sie zuständig.

Die Online-Buchung eines Termins ist dabei für viele Angelegenheiten hier möglich.

Alle Leistungen auf einen Blick

Die Zulassungsstelle Königs Wusterhausen ist zuständig für eine Reihe von Dienstleistungen. Eine Auflistung dieser lesen Sie hier:

  • An- und Abmeldung von Fahrzeugen
  • Ausstellung von Kennzeichen und Plaketten
  • Eintragung, Änderung und Berichtigung
  • Verlust oder Diebstahl der Kennzeichen melden
  • Ausstellung von Kfz-Papieren
  • Ersatz von Kfz-Kennzeichen und Zulassungsbescheinigung (Teil I und Teil II)
  • Ersterteilung Fahrerlaubnis
  • Erweiterung der Fahrerlaubnis
  • Fahrerlaubnis zur Fahrgastbeförderung
  • Neuerteilung Fahrerlaubnis nach Entzug
  • Internationaler Führerschein
  • Ausstellung von Bewohnerparkausweisen
  • Ausstellung von Ersatzdokumenten
  • Parkerleichterung für schwerbehinderte Menschen
  • Akteneinsicht

Kfz-Zulassung Königs Wusterhausen

Wollen Sie ein Kraftfahrzeug zulassen, das fabrikneu, importiert oder gebraucht ist, können Sie sich hierfür an die Kfz Zulassungsstelle in Königs Wusterhausen wenden. Ebenfalls ist die Anmeldung von Oldtimern möglich. Um Ihr Kfz in Königs Wusterhausen, Brandenburg anmelden zu können, ist es zwingend erfordelich, dass auch Ihr Hauptwohnsitz sich ebenda befindet. Auch Unternehmen und Gewerbetreibende sind von dieser Regel nicht ausgeschlossen und müssen ihren Hauptsitz in Königs Wusterhausen haben.

Diese Papiere benötigen Sie für das Anmelden Ihres Autos in Königs Wusterhausen

Möchten Sie Ihr Kfz in Königs Wusterhausen zulassen, ist es wichtig, einige unerlässliche Unterlagen mitzubringen. Wer gut aufgestellt ist, spart sich Zeit und Mühe, einen weiteren Termin vereinbaren zu müssen. Die wichtigen Unterlagen finden Sie hier:

  • Personalausweis oder Reisepass
  • Zulassungsbescheinigung Teil I und II
  • Nachweis über gültige Hauptuntersuchung
  • Elektronische Versicherungsbestätigung in Form der eVB-Nummer
  • Einzugsermächtigung für die Kfz-Steuer

Um ein Kraftfahrzeug, das aus dem Ausland importiert wurde, in Königs Wusterhausen zu registrieren, sind weitere Unterlagen wie ein Kaufvertrag, eine Originalrechnung und die EG-Konformitätserklärung (COC) erforderlich. Kann der Fahrzeughalter selbst nicht zur Anmeldung erscheinen, muss für die entsandte Person eine Vollmacht ausgestellt werden. Für die Anmeldung eines Kfz von einer juristischen Person, Firma oder Vereinigung muss zudem ein Handels- oder Vereinsregisterauszug wie auch eine Gewerbeanmeldung vorgelegt werden.

Auto ummelden in Königs Wusterhausen

In einigen Fällen muss ein Kraftfahrzeug umgemeldet werden. Dazu gehört ein Umzug innerhalb von Königs Wusterhausen (möglicherweise mit gleichzeitigem Halterwechsel) und der Umzug von einer anderen Stadt nach Königs Wusterhausen. Gleich wie beim Anmelden eines Autos oder Motorrads in Königs Wusterhausen, ist es auch beim Ummelden unerlässlich, dass sich Ihr Hauptwohnsitz dort befindet. Bezüglich der notwendigen Dokumente orientieren Sie sich ganz einfach an der oben angefertigten Liste zum Anmelden eines Fahrzeugs.

Die Dokumente brauchen Sie für einen Antrag auf Ersatz der Zulassungsbescheinigung in Königs Wusterhausen

Wollen Sie beim Straßenverkehrsamt in Königs Wusterhausen (Brandenburg) Ersatz für die Zulassungsbescheinigung beantragen, müssen Sie auch dort mit Ihrem Hauptwohnsitz gemeldet sein. Für Ihren Termin im Straßenverkehrsamt Königs Wusterhausen bringen Sie bitte diese Dokumente mit:

  • Ausweisdokument (Personalausweis oder Reisepass)
  • Bescheinigung der letzten Hauptuntersuchung
  • eidesstattliche Versicherung
  • ggf. Teil I oder II der Zulassungsbescheinigung, insofern nur ein Teil ersetzt werden muss

In diesen Fällen müssen Sie einen Antrag auf Ersatz der Zulassungsbescheinigung stellen: * Verlust der Zulassungsbescheinigung Teil I und/oder Teil II * Beschädigung der Zulassungsbescheinigung Teil I und/oder Teil II * Diebstahl der Zulassungsbescheinigung Teil I und/oder Teil II

Im Falle eines Diebstahls muss dieser bei der Polizei angezeigt werden. Die Anzeige bringen Sie bitte zum Termin in Ihrem Straßenverkehrsamt mit.

Digitales Serviceportal der Zulassungsbehörde Königs Wusterhausen

Mithilfe des digitalen Services der Zulassungsstelle Königs Wusterhausen lässt sich eine Reihe an Angelegenheiten auch online erledigen. Dazu gehören:

  • die Zulassung eines Neuwagens
  • die Zulassung eines Motorrads
  • das Umschreiben eines Fahrzeugs
  • die Außerbetriebsetzung wie auch die Wiederzulassung eines Fahrzeugs

So können Sie sich ganz leicht den Weg zur Zulassungsstelle Königs Wusterhausen und vor allem auch die wertvolle Zeit sparen. Zusätzlich können Sie bei dieser Zulassungsstelle hier den Zulassungsprozess vom Kfz-Kennzeichen bis zur Zahlung online abwickeln.

So wickeln Sie die gesamte Anmeldung Ihres Autos bequem, schnell und kostengünstig von zu Hause aus ab. Den vollständigen Reservierungsprozess für Ihr neues Kfz-Kennzeichen durchlaufen Sie in nur wenigen Minuten. Ihre Daten sind bei einer Online Bestellung über unser Serviceportal bestens gesichert. Hierfür sorgen verschlüsselte Verbindungen. Unsere Verfahren sind stets konform mit den derzeit geltenden Sicherheits- und Datenschutzvorgaben.

So setzen Sie Ihr Kfz in Königs Wusterhausen außer Betrieb

Wenn Sie Ihr Kraftfahrzeug auf absehbare Zeit nicht benötigen, doch trotzdem nicht dazu bereit sind, es zu verkaufen, bietet sich die Alternative der Stilllegung an. So können Sie Steuern und andere Kosten reduzieren und das Fahrzeug weiterhin besitzen. Während dieser Zeit ist das Fahren des Fahrzeugs allerdings nicht erlaubt. Abgesehen von Ihren Nummernschildern brauchen Sie zum Abmelden Ihres Kraftfahrzeugs in Königs Wusterhausen dieselben Dokumente, welche in der oben aufgeführten Liste zur Anmeldung benannt werden. Es ist zulässig, das Fahrzeug für eine Dauer von bis zu sieben Jahren außer Betrieb zu nehmen und anschließend wieder in Betrieb zu nehmen. Wenn Sie Ihr Kennzeichen für nur ein Jahr nicht nutzen möchten, können Sie es gegen eine geringe Gebühr reservieren, damit es nicht an andere vergeben wird. Außerdem können Sie sich auch an die Zulassungsstelle Königs Wusterhausen wenden, wenn Sie Ihr Kraftfahrzeug aufgrund der Fahrtüchtigkeit verschrotten möchten.

Zahlung der Bearbeitungsgebühren in der Zulassungsstelle Königs Wusterhausen

Für die unterschiedlichen Dienstleistungen wird entsprechend eine Bearbeitungsgebühr fällig. Die Höhe dieser nennt Ihnen gerne der zuständige Beamte. Zahlungen werden in der Zulassungsstelle Königs Wusterhausen während des Termins abgewickelt. Dazu können Sie zwischen Bargeld oder Girokarte wählen.

Zulassungsstellen in der Nähe


Zurück zur Suche